Startseite > Ausstellung > Inhalt

Bornitrid, ein Luxusmaterial im Make-up, spielt eine wichtige Rolle

Apr 20, 2020

Was für ein Make-up-Material ist Bornitrid? Was unterscheidet&von seinem Vorgänger Titandioxid?

Erstens ist das Bornitrid eine flache Struktur, die leichter ist und sich besser auf der Haut anfühlt

Wie in der folgenden Abbildung gezeigt, sind Titandioxid und Bornitrid zwar Pulver in den Augen, ihr Aussehen ist unter dem Mikroskop jedoch sehr unterschiedlich. Titandioxid weist eine körnige Form auf.währendBornitrid, mit einer Blattform, hat eine stärkere Luftdurchlässigkeit und ist bei Verwendung hautdichter.

微信图片_20200420093201微信图片_20200420093205

Zweitens zeigt das direkte Beschichten von Bornitrid einen dreidimensionalen Keramikglanz

微信图片_20200420093149

Bornitrid blockiert das Pulver nicht und verleiht der Haut einen bezaubernden Keramikglanz, eine leicht schwache Deckkraft. Im Gegensatz dazu blockiert Titandioxid eher Pulver, das sich durch keinen Glanz, aber starke Deckkraft auszeichnet.

Drittens hat Bornitrid eine offensichtlichere Erweichungswirkung

Die Hauptfunktionen von Titandioxid sind Bleaching und Concealer, hohe Deckkraft und gutes Weiß. Die Nachteile sind ein hoher Brechungsindex und eine hohe Durchsichtigkeit. Eine unsachgemäße Qualitätskontrolle kann leicht dazu führen, dass der Benutzer&"Zombie White GG",&"Dead Fish White GG" erhält. und andere schlechte Bleaching-Effekte.

Und Bornitrid hat eine ausgezeichnete diffuse Transmissions- und Reflexionswirkung auf das Licht und verursacht so ein winziges Halo-Phänomen. Es kann nicht nur die feinen Linien und Flecken verblassen lassen, die Weichheit und Trübung des reflektierten Lichts im Gesicht erhöhen und den Benutzer den Weichzeichnungseffekt ohne PS erzielen lassen.

Viertens lässt sich das Bornitridpulver leicht wegschieben und die Haut fühlt sich zarter an

Titandioxidkristall hat klare Kanten und Ecken, die Haut fühlt sich adstringierend und nicht glatt genug an, was das Hautgefühl beeinflusst.

Bornitrid hat jedoch eine graphitähnliche Schichtkristallstruktur. Die Atome in der Schicht sind stark kovalent gebunden und haben eine enge Struktur. Die molekularen Bindungen zwischen den Schichten sind jedoch schwach und können aufgrund des seitlichen Drückens leicht miteinander verschoben werden.

Daher ist Bornitrid ein ideales Material sowohl für den Concealer als auch für die Hautverjüngung.