Startseite > Ausstellung > Inhalt

Unendliches Potenzial von hexagonaellem Bornitrid

Jan 27, 2021

Dr. Carlo bradac von der Universität Trent hat eine Studie über Quantencomputer und Sensorik veröffentlicht.

Sechseckige Bornitrid (hBN)ist eine Art zweidimensionales Material. Es hat verschiedene Anwendungen in unserem täglichen Leben, wie Kosmetik, Kaugummi, Laserdruck und so weiter. Vor nicht allzu langer Zeit schrieb Dr. Carlo bradac, Professor für Physik und Astronomie an der Universität Trent, einen Forschungsbericht über hBN, der zeigt, dass dieses Material einen signifikanten Einfluss auf eine Reihe von Quantenanwendungen haben kann, einschließlich Informationsverschlüsselung, Sensorik und Materialwissenschaft.

Die Studie, die in Naturmaterialien veröffentlicht wurde, unterstreicht ihr tieferes Verständnis der lumineszierenden Verunreinigungen in hBN, bei denen Fremdatome ihre Quanteneigenschaften bei Raumtemperatur deutlich behalten. In den letzten Jahren wurden sie häufig in Bereichen von 2D-Photoelektronen bis hin zu superhochauflösender Bildgebung eingesetzt, aber über die Zusammensetzung dieser Verunreinigungen ist wenig bekannt. Diese Studie gibt Einblick in die chemische Struktur dieser atomaren wie hBN Verunreinigungen - es ist erwähnenswert, dass der Bericht auch mit den Kohlenstoffatomen in der Waben-hBN-Struktur aus abwechselnden Stickstoff- und Boratomen befasst.

IMG_5117